AGB’s

Workshop/Seminare/Erlebnisabend

1)Die Teilnahme an einem Matrix-Energetik-Event , ist sinnvoll für Menschen, die aus freiem Willen ihre Selbsteilungskräfte erfahren möchten. Voraussetzung ist die Vollendung des 18 Lebensjahres, eine physische und psychische Belastbarkeit. Die Teilnahme an den  Erlebnisangebote sowie Seminare/Workshop erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Jeglicher Schadenersatzanspruch in diesem Zusammenhang wird ausgeschlossen.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, das alle auf meinen Matrix- Seminaren/Workshops und Erlebnisabenden, sowie die vorgestellten Angebote, kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen sind!
Die Anmeldung zu einem Workshop/Seminar/Erlebnisabend ist jederzeit möglich und kann schriftlich, telefonisch oder per E-Mail unter info(@)matrix-energetik.de erfolgen.

2) Zahlungsvereinbarung
Die Höhe der Teilnahmegebühr gilt pro Person und ist für das jeweilige Angebot festgelegt. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung erfolgt zudem die Zusendung wichtiger Informationen zum Ablauf  und die Zahlungsmodalitäten. Wenn nichts anderes vereinbart ist, berechtigt nur eine eingegangene Zahlung zur Teilnahme.

2.1) Die Kosten für An- und Rückreise, Ausgaben für Unterkunft und Verpflegung sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

3) Bankverbindung
Aus aktuellen Anlass wird die Bankverbindung erst mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

3.1) Die Zahlung der Kursgebühr ist in Euro und pro Person im Voraus zu entrichten und erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, per Überweisung oder Paypal. Die Kontoverbindung steht gesondert in der Auftragsbestätigung.

4) Leistungen
Geltend für den Seminar-Preis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:
– Begrüßung zum Seminar
– Vorstellung der Teilnehmer.
– Seminarbegleitende Unterlagen in einer praktischen Mappe
– Einführung ins Thema/Aufgabengebiet.
– Übung und Vertiefung des Aufgabengebietes ggf. nützliche Tipps gegeben.
– Es findet keine Überwachung des Lernerfolgs und keine Prüfung statt.
– Zertifikat/ Urkunde bei Seminarende

5) Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist auf kleine Gruppen und begrenzt und ist jeweils pro Event angegeben. Das garantiert den persönlichen Kontakt und eine intensive, persönliche und vertrauliche Arbeitsatmosphäre.

5.1) Die Kursleiterin behält sich das Recht vor, aus eigenem Ermessen zu entscheiden, die Teilnahme am Seminar zu verweigern oder bei nachhaltiger Störung der Veranstaltung den Teilnehmer zu entlassen. Im letzteren Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.

6) Kurszeiten
Die Kurszeiten werden, soweit möglich,telefonisch oder schriftlich vereinbart.

7) Seminar- Ort
Alle Seminare/Workshops finden in von mir sorgfältig ausgesuchten Räumen statt. Die Adresse wird bei der Anmeldung mitgeteilt, sofern sie nicht bereits bei der Anmeldung bekannt war.

7.1) Unterkunft Jeder Kursteilnehmer wird gebeten eine eventuelle Reservierung für eine Unterkunft selbst vorzunehmen.

8) Kursunterlagen
Als Schulungsunterlagen für Einzelseminare werden themenbezogene Texte ausgegeben. Die Kursunterlagen sind ausschließlich für die persönliche Verwendung bestimmt.

9) Datenschutz
Die von den Teilnehmenden erhobenen Daten werden gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts verarbeitet.

10) Absagen und Widerrufsrecht
Jede Rücktrittserklärung, Stornierung oder Umbuchung auf ein(en) andere(s)n Seminar/Workshop muss vom angemeldeten Teilnehmer grundsätzlich in Schriftform über den Postweg oder per E-Mail schnellstmöglich erfolgen und erhält rechtliche Gültigkeit erst durch meine Rückbestätigung. Bei einer Stornierung oder Umbuchung, die weniger als 7 Tage vor Seminar/ Workshop bei mir eintrifft, werden 50% der Kursgebühr fällig. Bei unangekündigtem Nichterscheinen zu einem Seminar/Workshop ist eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr nicht möglich. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit schriftlich benannt werden.

11) Ausfall der Veranstaltung
Bei höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars bzw. Workshops. Bei Veranstaltungsabsage aus organisatorischen oder sonstigen Gründen besteht der Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder es wird im beiderseitigem  Einverständnis ein Ersatztermin vereinbart. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht und können auch nicht geltend gemacht werden.

12.) Haftung
Die Teilnahme am Seminar oder an den Workshops erfolgt in kompletter Eigenverantwortung und bezieht die Nutzung der ganzen Wissensstoffe, Erlebnisse und Handlungen des Teilnehmers innerhalb und außerhalb der Schulung mit ein. Haftungsansprüche welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

12.1) Für Folge-/Personen- und Sachschaden, Diebstahl oder Beschädigungen im und am Veranstaltungsraum gleich welcher Art wird keine Haftung übernommen.

12.2) Die Aufsichts- und Haftungspflicht für Minderjährige wird definitiv nicht übernommen!

13.) Schlussbestimmung
Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.